Sommerstockschießen

Das Sommerstockturnier findet als Mannschaftswettbewerb statt. Eine Mannschaft besteht aus 4 Schützen und maximal 1 Auswechselspieler und sollte, wenn möglich, einheitliche Spielkleidung tragen.

Selbstverständlich sind auch gemischte Mannschaften (weiblich und männlich) teilnahmeberechtigt.

Jeder Teilnehmende hat seinen eigenen Sommerstock und Stiele zu den Stöcken sowie Sommerlaufsohlen mitzubringen. Holz- und Moarstöcke sind nicht erlaubt. Im Zweifelsfall entscheidet der Wettkampfleiter in der Halle.


ACHTUNG: Es können maximal 32 Mannschaften (eine Mannschaft pro Unternehmen) teilnehmen.


Einschreibung und Einweisung

ab 08.30 Uhr

Start

Freitag, den 20. Mai 2022: 09.00 Uhr

Dauer des Turniers: ca. 6 Stunden

 

Wettkampfstätte

Eishalle Ruhpolding
Brander Str. 3
83324 Ruhpolding


 

Siegerehrung

Siegerehrung: Freitag, 20. Mai 2022 gegen 21.00 Uhr

Geehrt werden die drei besten Mannschaften. 

 

Achtung! Tritt eine Mannschaft nicht rechtzeitig an, so wird sie disqualifiziert.

 


Spielmodus

Die Mannschaften werden in 4 Gruppen (A, B, C, D) gelost. Nach der Gruppenphase, in der jeweils 8 Mannschaften pro Gruppe im Modus „Jeder gegen Jeden“ antreten, werden die einzelnen Platzierungen
von 9 bis 32 ausgetragen. Es spielen die jeweiligen Gruppendritten um die Plätze 9-12, die jeweiligen
Gruppenvierten um die Plätze 13-16 usw.

Die Plätze 1-8 werden in einem Überkreuz-Viertel-Finale bis hin zum Finale unter allen Erst- und
Zweitplatzierten der jeweiligen Gruppen ausgetragen (A1-B2/C1-D2/B1-A2/D1-C2).

Jede Mannschaft hat mindestens 9 Spiele. Die 8 besten Mannschaften, die sich für das Viertel-Finale qualifizieren, haben insgesamt 10 Spiele.


In der Eissporthalle herrscht absolutes Rauchverbot.


Auf der Spielfläche herrscht ebenso absolutes Alkoholverbot.


Bei Zuwiderhandlung erfolgt der sofortige Ausschluss vom Turnier!