Fußball-Kleinfeldturnier

Der Wettbewerb wird als Mannschaftswettbewerb durchgeführt. Zu jeder Mannschaft gehören 5 Feldspieler und 1 Torwart. Eine Mannschaft ist ab 6 Spielern spielfähig. Es können bis zu 5 Auswechselspieler in einem Spiel beliebig ein- und ausgewechselt werden.

Gespielt wird in 3 Gruppen à 4 Mannschaften. Das Auswechseln von Spielern ist nur während einer Spielunterbrechung an der Mittellinie gestattet. Die An- und Abmeldung hat beim Schiedsrichter zu erfolgen.

 

ACHTUNG! Es können max. 24 Teams (eine Mannschaft pro Unternehmen) angemeldet werden.

Das Turnier dauert den ganzen Tag.

ACHTUNG! Der Wettbewerb wird am Freitag UND Samstag durchgeführt. Eine Teilnahme ist am Freitag ODER Samstag möglich. Die beiden Wettbewerbstage sind unabhängig voneinander und bauen nicht aufeinander auf.


Einschreibung und Vorbereitung

Am Freitag und Samstag: ab 09.00 Uhr

Start

Freitag, 20. Mai 2022 - Teil 1 des Turniers

Start: 10.00 Uhr

 

Samstag, 21. Mai 2022 - Teil 2 des Turniers

Start: 10.00 Uhr 

 

Dauer des Turniers: ca. 6 Stunden

 

Wettkampfstätte

Sportplatz des SC Inzell   

(neben der Max Aicher Arena)

Reichenhaller Str. 79

83334 Inzell   

                      

 

Siegerehrungen

Siegerehrung - Teil 1: Freitag, 20. Mai 2022 gegen 21.00 Uhr

Siegerehrung - Teil 2: Samstag, 21. Mai 2022 gegen 20.30 Uhr

Geehrt werden an beiden Tagen jeweils die drei beste Mannschaften.

Spielmodus und Spielregeln

Dauer des Spieles

Die Spielzeit beträgt 2 x 12 oder 15 Minuten.

Ab der Ausscheidungsrunde werden 2 x 5 Minuten Verlängerung gespielt. Falls dann immer noch kein Sieger feststeht wird ein 9-Meter-Schießen ausgetragen. Jede Mannschaft hat 5 Versuche. Bei Gleichstand haben die Mannschaften jeweils noch 1 Versuch bis der Sieger fest steht.

Abseits

Es wird ohne Abseits gespielt.

Strafstoß

Der Strafstoß ahndet “Verbotenes Spiel“ der verteidigenden Mannschaft im eigenen Strafraum. Bei der Ausführung des Strafstoßes von der 9-Meter-Marke müssen sich die nicht beteiligten Spieler innerhalb des Spielfeldes, aber außerhalb des Strafraumes und mindestens 5m vom Ball entfernt aufhalten.

Abstoß

Der Abstoß erfolgt in einer Entfernung von 2m vor dem Pfosten, wo der Ball die Torlinie außerhalb der Torpfosten überschritten hat. Der Abstoß, der Abschlag aus der Hand oder der Abwurf des Torwartes dürfen die Mittellinie nicht direkt überschreiten.

Bei Vergehen gegen diese Bestimmung wird an der Stelle, an der der Ball die Mittellinie überschritten hat, ein indirekter Freistoß für den Gegner verhängt.

Alle gegnerischen Spieler müssen sich bei der Ausführung des Abstoßes außerhalb des Strafraumes aufhalten. Greift ein gegnerischer Spieler bei der Abstoßausführung störend in das Spiel ein, bevor der Ball den Strafraum verlassen hat, ist der Abstoß zu wiederholen.

Ball in und aus dem Spiel, Torerzielung, Freistoß, Einwurf, Eckstoß

Wie in den Fußballregeln für Großfeld.

Ausnahme: aus einem Abstoß und einem Anstoß kann kein Tor direkt erzielt werden. Alle gegnerischen Spieler müssen beim direkten und indirekten Freistoß 5 m entfernt sein bzw. auf der Torlinie stehen.

Schiedsrichter

Die Entscheidungen und Anweisungen des Schiedsrichters sind nicht anfechtbar. Jeder Teilnehmende (Mannschaft), der/die sich nicht an diese Regel hält, kann vom Turnier ausgeschlossen werden.